top of page
  • Schachklub Thun

SGM Runde 6: Simme 2 - SK Thun 3

Aktualisiert: 11. Feb.


Diesmal gab es eine Juniorenbegegnung. Darin war die Eröffnung noch nicht mal abgeschlossen, als Robin die Königsstellung von Manuel öffnen konnte, durch den gefesselten Springer auf f3 nochmals anzugreifen und mit ein paar starken Angriffszügen zeigte er anschliessend, wie man das ausnützt. Am Nebenbrett setzte aber der andere Simmentaler Junior Tim unseren Ersatzspieler Bernhard Stettler schnell unter Druck und spielte seine Partie ebenfalls überzeugend zum Sieg, sodass es bald 1-1 stand.

An den beiden ersten Bretter spielten Dominik und Morris die Eröffnung sehr stark und gewannen beide Material. Sowohl Marlies als Kilian hielten aber geschickt dagegen und kamen nochmal stark zurück. Dominik verlor in der Folge seine Partie, sodass Morris nur noch durch einen Sieg die Thuner Niederlage abwenden konnte. In der Diagrammstellung


schlug er mit dem Turm auf d5, wonach Kilian mit b2 ein besseres Endspiel von Turm und Bauer gegen Springer und zwei Bauern hätte erreichen können. Als er anstelle von b2! aber die Türme abtauschte, stand Morris wieder etwas besser, da der schwarze König zuerst noch am Damenflügel beim Umwandeln helfen musste um dann erst später (zu spät!) bei g- und h-Bauer anzukommen. Mit etwas Glück gewann Morris dieses Endspiel noch und so erreichten wir doch noch ein sehr verdientes 2-2 Unentschieden!

Martijn

49 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

SGM Runde 4: SK Thun 1 - Spiez 1

Weiss beginnt, Schwarz gewinnt Am 13.1.24 empfingen wir Spiez 1 zuhause im Rössli. Ein Kampf der Generationen oder die Jungen wilden (SK Thun 1) gegen viel Erfahrung und Routine (Spiez 1). Auf Brett 1

bottom of page